„Aus der Mitte seiner Bildwelt“. Zwischen mimetischer und simulativer Darstellungsweise bei Franz Kafka

Autor

  • Sławomir Leśniak Uniwersytet Gdański

DOI:

https://doi.org/10.26881/sgg.2019.40.16

Słowa kluczowe:

Mimesis, Simulation, Inszenierung, das fotografische Bild, Körper, Franz Kafka

Abstrakt

Die Arbeit stellt einen Versuch dar, das fotografische Bild und die Körpermetapher in der Prosa Franz Kafkas als simulative und mimetische Darstellungsregister auszuweisen, die vom Leser zweierlei Empfangsarten verlangen: den Nach-Vollzug des darin inszenierten Phantomisierungs- und Verkörperungsvorgangs. Die Werke Kafkas, so die These der Arbeit, exemplifizieren damit auf eminente Weise die Vieldeutigkeit und Komplexität von Mimesis und Simulation, die auch den poetologischen Theorien von Erich Auerbach und Wolfgang Iser zugrunde liegt. Bei unterschiedlichen Voraussetzungen weisen die Positionen Auerbachs und Isers einen gemeinsamen Wesenspunkt auf, der ihrem dynamischen und prozessualen Charakter entspricht: den kreativen „Blick des Lesenden“. So treffen die poetologische Reflexion und die dichterische Darstellung bei Kafka zusammen.

Downloads

Download data is not yet available.

Bibliografia

Adorno, Theodor (1977): Aufzeichnungen zu Kafka. In: Ders.: Gesammelte Schriften. Kulturkritik und Gesellschaft I. hrsg. von Rolf Tiedemann. Frankfurt a. M.: Suhrkamp.

Aristoteles (1982): Poetik. Griechisch/Deutsch. hrsg. und übers. von Manfred Fuhrmann. Stuttgart: Metzler.

Auerbach, Erich (1959): Mimesis. Dargestellte Wirklichkeit in der abendländischen Literatur. Bern: Francke.

Beißner, Friedrich (1983): Der Erzähler Franz Kafka. Frankfurt. a. M.: Suhrkamp.

Benjamin, Walter (1991): Franz Kafka. Zur zehnten Wiederkehr seines Todestages. In: Aufsätze. Essays, Vorträge. Gesammelte Schriften. hrsg. von Rolf Tiedemann und Hermann Schweppenhäuser, Bd. 2/2, Frankfurt a. M.: Suhrkamp.

Benjamin, Walter (1991): Franz Kafka: Beim Bau der chinesischen Mauer. Frankfurt a. M.: Suhrkamp.

Binder, Hartmut (1966): Motiv und Gestaltung bei Franz Kafka. Bonn: Bouvier.

Binder, Hartmut (1976): Kafka in neuer Sicht. Mimik, Gestik und Personengefüge als Darstellungsformen des Autobiographischen. Stuttgart: Metzler.

Binder, Hartmut (2004): Kafkas „Verwandlung”. Entstehung – Deutung – Wirkung. Frankfurt a. M. und Basel: Stroemfeld.

Birus, Hendrik (1998): „Nun weiß man doch, wie sich das alles in Wirklichkeit zugetragen hat!” Thomas Manns Joseph und seine Brüder als simulierte Mimesis. In: Andreas Kablitz, Gerhard Neumann (Hgg.): Mimesis und Simulation. Freiburg im Breisgau: Rombach, 89–111.

Borges, Luis, Jorge (1965): Prólogo. In: Franz Kafka: La metamorfosis. Übersetzt und hrsg. von Jorge Luis Borges. Buenos Aires: Editorial Losada.

Derrida, Jacques (1976): Kraft und Bedeutung. Die Schrift und Differenz, Frankfurt a. M.: Suhrkamp.

Engelmeier, Hanna (2018): Die Wirklichkeit lesen. Figura und Lektüre bei Erich Auerbach. In: Friedrich Balke, Bernhard Siegert (Hgg.): Mimesis und Figura. Paderborn: Wilhelm Fink, 89–118.

Groddeck, Wolfram (1995): Reden über Rhetorik. Zu einer Stilistik des Lesens. Frankfurt a. M.: Stroemfeld.

Iser, Wolfgang (1991): Das Fiktive und das Imaginäre. Perspektiven literarischer Anthropologie. Frankfurt a. M.: Suhrkamp.

Iser, Wolfgang (1998): Mimesis und Emergenz. In: Andreas Kablitz, Gerhard Neumann (Hgg.): Mimesis und Simulation. Freiburg im Breisgau: Rombach, 669–684.

Janouch, Gustav (1981): Gespräche mit Kafka. Aufzeichnungen und Erinnerungen, Frankfurt a. M.: Fischer.

Kafka, Franz (1958): Briefe 1902–1924. In: Ders.: Gesammelte Werke. Hg. von Max Brod. Frankfurt a. M.: Schocken Books.

Kafka, Franz (1983): Tagebücher1910–1923. Hg. von Max Brod. Berlin: Fischer.

Kafka, Franz (1990): Der Prozeß. In: Ders.: Schriften. Tagebücher. Briefe. Hg. von Malcolm Pasley. Frankfurt a. M.: Fischer.

Lack, Elisabeth (2009): Kafkas bewegte Körper. Die Tagebücher und Briefe als Laboratorien von Bewegung. München: Wilhelm Fink.

Markowski, Paweł Michał (2004): Rozumna rzeczywistość. Wprowadzenie do lektury Ericha Auerbacha [Die vernünftige Wirklichkeit. Einführung in die Lektüre von Erich Auerbach]. In: Erich Auerbach Mimesis. Rzeczywistość przedstawiona w literaturze Zachodu [Mimesis. Die dargestellte Wirklichkeit in der abendländischen Literatur]. Warszawa: Prószyński i S-ka, V–XIX.

Markowski, Paweł Michał (2006): O reprezentacji [Von der Repräsentation]. In: Michał Paweł Markowski, Ryszard Nycz (Hgg.): Kulturowa teoria literatury. Główne pojęcia i problemy [Kulturorientierte Literaturtheorie. Grundbegriffe und -Probleme]. Kraków: Universitas, 287–333.

Neumann, Gerhard (1968): Umkehrung und Ablenkung: Franz Kafkas „Gleitendes Paradox“. In: Richard Brinkmann, Hugo Kuhn (Hgg.): Deutsche Vierteljahrsschrift für Literaturwissenschaft und Geistesgeschichte. Stuttgart: Metzler, 42. 702–744.

Neumann, Gerhard (1998): Vorwort. In: Andreas Kablitz, Gerhard Neumann (Hgg.): Mimesis und Simulation. Freiburg im Breisgau: Rombach, 11–14.

Platon (1984–1987): Der Staat. In: Ders.: Werke. Übers. von Friedrich Daniel Ernst Schleiermacher. Bd. 3. Berlin: Akademie Verlag.

Robertson, Ritchie (1988): Kafka. Judentum Gesellschaft Literatur. Übers. von Josef Billen. Stuttgart: Metzler.

Schneider, Gesa (2008): Das Andere schreiben. Kafkas fotografische Poetik, Würzburg: Königshausen & Neumann.

Żabicki, Zbigniew (2004): Ericha Auerbacha historia realizmu. [Erich Auerbachs Geschichte des Realismus]. In: Erich Auerbach: Mimesis Rzeczywistość przedstawiona w literaturze Zachodu [Mimesis. Die dargestellte Wirklichkeit in der Literatur des Abendlandes]. Übers. von Zbigniew Żabicki. Warszawa: Prószyński i S-ka, 3–26.

Opublikowane

2019-12-22

Jak cytować

Leśniak, S. (2019). „Aus der Mitte seiner Bildwelt“. Zwischen mimetischer und simulativer Darstellungsweise bei Franz Kafka. Studia Germanica Gedanensia, (40), 194–206. https://doi.org/10.26881/sgg.2019.40.16